Zerkleinerer Test – Vergleich – Beliebte Multizerkleinerer

Ein Zerkleinerer Test ist eine wichtige Hilfe bei der Wahl seines Zerkleinerer Favoritens. Wer auf der Suche nach einem elektrischen Zerkleinerer für die Küchenarbeit ist, stellt schnell fest, dass es viele verschiedene Zerkleinerer gibt. Ein Zerkleinerer Test kann helfen den richtigen Multizerkleinerer zu finden. Wir haben beliebte Zerkleinerer von bekannten Marken im Überblick und vergleichen deren Eigenschaften. Bekannte Hersteller auf dem Gebiet der Zerkleinerer Test Sieger sind zum Beispiel Moulinex, Kenwood, Bosch, Tefal oder Grundig. Kriterien für einen Multizerkleinerer Kauf können zum Beispiel sein:

  • Zerkleinerer Testsieger bei Stiftung Warentest oder anderen Testinstituten
  • Zerkleinerer Eigenschaften wie Leistung, Messer oder Fassungsvermögen
  • Möglichkeiten der Zerkleinerung: Gemüse, Kräuter, Obst oder Nüssen etc.
  • Empfehlungen, Bewertungen oder Zerkleinerer Testberichte anderer Käufer, die Multizerkleinerer gekauft haben

Wer online die Preise von Zerkleinerern vergleicht kann gegenüber dem Kauf im Handel vor Ort das ein oder andere Schnäppchen machen und gewinnt nebenbei noch mehr Zeit zum Ausprobieren neuer Rezepte. Die Lieferung erfolgt bei Online-Bestellung bequem und einfach nach Hause. Ein Zerkleinerer Test kann helfen, dass richtige Modell zu finden.

Beliebte Zerkleinerer: Das für Sie beste Gerät finden

Zerkleinerer (Auswahl)
Bild und
Beschreibung
HighlightsKundenbewertungca. Preis*Amazon Angebot
Zerkleinerer TestKenwood CH 580 Quadblade ZerkleinererVier Messersystem, 450 Watt, mit Sicherheitssystem, zerkleinert Fleisch, Zwiebeln, Kräuter, Nüsse, Brot und Eiswürfel, 2 Geschwindigkeiten

Mehr Info
Zerkleinerer TestsiegerFissler 105100062 Finecut Gemüse-/Obst-ZerkleinererFassungsvermögen: 0,9 Liter, Zerkleinern von Obst, Gemüse, Kräuter ,Trockenschleudern von frischen Kräutern, Mixen und Rühren von Suppen und Soßen

Mehr Info
Universalzerkleinerer TestBosch MMR08A1 Universalzerkleinerer400 Watt, spülmaschinenfest, Fassungsvermögen der Schüssel: 0.8 l

Mehr Info
Multizerkleinerer TestRussell Hobbs Desire 20320-56Glasbehälter, Ein-Hand-Bedientaste, 2-flügeliges Edelstahlmesser, einfache Reinigung

Mehr Info
Multi-Zerkleinerer VergleichGrundig CH 7280 Multi-Zerkleinerer400 Watt, 1 l Glasbehälter, Glas-Arbeitsbehälter (1,0 Liter), Robuste Edelstahlmesser, Ein-Hand-Bedienung

Mehr Info
Zerkleinerer kaufenKenwood CH 256 Zerkleinerer Johann Lafer Edition4 Messersystem aus Edelstahl, Push-Down Deckel, inkl. 10 exklusiven Lafer Rezepten

Mehr Info
Gemüse-ZerkleinererMoulinex AT712G Zerkleinerer Multi Moulinette400 Watt, Edelstahl-Design in Metallic, Multifunktional: Zerkleinern, Emulgieren, Mixen in einem Gerät, 2 Geschwindigkeiten, Turbo-Taste

Mehr Info
Tefal DPA1 Zerkleinerer La Moulinette1000 Watt, Einfache Bedienung: 3 mal auf den Deckel drücken genügt, Transparenter Behälter

Mehr Info
Moulinex DPA141 La Moulinette Zerkleinerer1000 Watt, Küchen-Klassiker zum sekundenschnellen Zerkleinern, Sicherheitssystem

Mehr Info

In der Liste oben finden Sie beliebte Zerkleinerer beim Amazon Versand in zufälliger Reihenfolge. Die Bewertungssterne (gelb) zeigen, wie Käufer dieses Produkt einschätzen und bieten so eine gute Grundlage, um beste und beliebte Gemüseschneider zu identifizieren. Mehr Sterne auf der Skala von 1-5 bedeuten, dass der Zerkleinerer besser bewertet wurde. Anhand der dargestellten Preise bekommt man ein gutes Gefühl, was man für einen neuen Küchen Zerkleinerer investieren muss.

Darüber hinaus ist es auch empfehlenswert die Kundenrezensionen zu lesen, da dort oftmals sehr gute Hinweise aus dem Praxistest enthalten sind. Käufer können dort in Freitextform Ihre Erfahrungen zu der Küchenmaschine schildern. Nimmt man nun den Preis, die Kundenbewertung, Rezension und die offizielle Herstellerbeschreibung, bekommt man einen umfassenden Eindruck vom Gerät und das Risiko eines Fehlkaufs lässt sich sehr stark minimieren.

Oftmals sind bei Testsiegern auch die Testsignets von Stiftung Warentest oder aus anderen Zerkleinerer Tests in der Nähe der Produktabbildungen zu finden und bieten eine weitere Orientierungsmöglichkeit.

Zerkleinerer Test: Wann lohnt sich ein solcher Küchenhelfer?

Gemüse Obst Korb © monticellllo - Fotolia.com

Gemüse Obst Korb © monticellllo – Fotolia.com

Wer häufig kocht, kennt die Notwendigkeit verschiedene Materialien zu zerkleinern. Dies können Zutaten wie zum Beispiel Fleisch, Kräuter, Nüsse, Brot, Obst, Gemüse, Zwiebeln oder auch Eiswürfel sein. Der Möglichkeit sind wie beim Kochen immer kaum Grenzen gesetzt. Dennoch empfiehlt es sich immer, einen Blick in die Bedienungsanleitung bei Unsicherheit zu werfen, damit der Zerkleinerer bei nicht geeigneten (= zu harten Zutaten) keinen Schaden nimmt. Benötigt werden die zerkleinerten Zutaten für die Essenszubereitung oder auch das Backen. Man denke dabei beispielsweise an die kleingehackten Nüsse für einen Nusskuchen, Pesto oder auch das Eiswürfeln zerkleinern. Auch zur Zubereitung für Babys oder Kinder kann es sinnvoll sein, einen elektrischen Multizerkleinererer einzusetzen, um die großen Stücke auch für den kleinen Kindermund essbar zu machen. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist auch das so genannte Trockenschleudern von bspw. nassen Kräutern.

Funktionsweise eines Zerkleinerers

In einem Zerkleinerer Test zeigt sich, dass diese Art von Küchenmaschinen häufig einen Motor besitzen und damit mit elektrischer Energie angetrieben werden und einige Modelle auch auf den Handbetrieb setzen. Der Fissler Finecut Gemüse-/Obst-Zerkleinerer wird z.B. mit einem Kordelzug angetrieben. Mit einem elektrischen Zerkleinerer kann man eine größere Menge verarbeiten und auch bei häufiger Anwendung ist diese Art zu empfehlen.

Nach dem Einschalten der elektrischen Variante, wird ein Stab mit zwei oder vier Messer in Bewegung gesetzt, welcher sich um die eigene Achse dreht und dabei die Inhalte zerkleinert. Desto mehr Kraft der Motor besitzt, desto größere Stücke können verkleinert werden. Die Anwendungszeit hängt von dem gewünschten Ergebnis und der Schärfe der Messer ab. Wenn man zum Beispiel sehr kleine Zutaten benötigt, muss das Gerät auch länger eingeschaltet bleiben.

Multizerkleiner Test: Ratgeber und Tipps

Ein Multizerkleinerer Test kann sehr gut helfen, das richtige Modell zu finden. Zusätzliche Ratgeber-Tipps helfen bei dem Einsatz in der Praxis. Davon wollen wir in diesem Abschnitt einige Punkte näher betrachten.

Der richtige Zerkleinerer Standort

Grundsätzlich muss man sich fragen, wo man seinen neuen Küchenhelfer aufstellen möchte. In einem Zerkleinerer Test wird bei elektrischen Zerkleinerern immer auch eine Steckdose benötigt, die als Energiequelle dient. Bei einem manuellen Antrieb ist der Platz für den Küchen-Zerkleinerer frei wählbar, da mit Muskelkraft der Antrieb der Messer Klingen erfolgt. Dies kann mittels Druckbewegung oder auch Kordelzug erfolgen.

Möglichkeiten mit einem Multizerkleinerer

Der Vergleich zeigt, dass neben dem reinen Zerkleinern auch bei einigen Geräten das Mixen oder Emulgieren von verschiedensten Zutaten möglich ist. Oftmals sieht man auch die Einsatzmöglichkeiten in Fernsehkochshows, wo Zerkleinerer bspw. von Jamie Oliver oder Johann Lafer eingesetzt werden. Einige Hersteller werben sogar mit speziellen Produktlinien, welche dann Johann Lafer Zerkleinerer heißen. Als sinnvoll in Zerkleinerer Testberichten aus dem Praxiseinsatz, hat sich ergeben, dass man bspw. Gemüse oder Zwiebeln auch schon vorher einmal halbiert.

Pflege und Reinigung

Wer lange etwas von seinem persönlichen Universalzerkleinerer Testsieger haben möchte, muss diesen auch Pflege und immer wieder gut säubern. Dabei empfiehlt es sich dies direkt nach Gebrauch zu erledigen, damit sich Gerüche und Schmutz nicht festsetzen. Viele Küchenzerkleinerer können dabei in Ihre Einzelteile zerlegt werden. Dabei muss man immer beachten, dass die Messer bzw. Klingen zum zerkleinern sehr scharf sind und an die elektronischen Bauteile kein Wasser gelangt. Die Spülmaschinenfestigkeit geben die Hersteller meist in den Bedienungsanleitungen an. Wer eine dauerhaft gute Schnittleistung haben möchte, sollte auch regelmäßig die Messer nachschärfen, damit die Schnittergebnisse immer zuverlässig sind.

Zerkleinerer Hersteller

Die Recherche bei Onlineshops zeigt, dass häufig folgende Hersteller im Sortiment sind: Bosch, Kenwood, AEG, Fissler, Moulinex, Philips, Grundig, Braun, WMF, Severin oder Tefal. Es empfiehlt sich immer vor einem Zerkleinerer Kauf die Eigenschaften der Produkte zu vergleichen.

Zerkleiner Kauf: Was gilt es zu beachten und wo sind die Unterschiede?

Vor dem Kauf eines neuen Zerkleinerers stellt man sich oft die Frage, welches Modell das Richtige für seine geplanten Arbeiten in der Küche die richtigen sind. Soll es ein Mini-Zerkleinerer oder doch ein größerer Universalzerkleinerer sein. Einige Unterschiede aus dem Vergleich zeigen wir hier kurz auf.

Sehr wichtig: Klingen bzw. Messer

Um die harte Zutaten wie zum Beispiel Nüsse klein zu kriegen, Bedarf es einer Klinge aus scharfem Edelstahl. Diese ist bei vielen Modellen in Produkttests auch enthalten. Allerdings sollte man auch darauf achten, dass die Messer dicht über den Gefäßboden gleiten, damit nichts unzerkleinert bleibt und das Testergebnis gut ist. Es gibt Produkte mit zwei oder vier Messern. Mehr Messer bzw. Klingen bedeuten einen schnellerer Fortschritt bei der Zubereitung von Speisen. Die Klingen sollten auch zwischendurch mal nachgeschärft werden.

Leistung für schnelle Schnittergebnisse

Neben den Klingen oder Messern ist bei elektrischen Zerkleinerern natürlich auch die Leistung ein Qualitätskriterium. Diese wird wie bei anderen elektrischen Küchengeräten in Watt angegeben und entscheidet über die Schnelligkeit bei den Häckslern. Im Vergleich haben die Geräte Watt-Zahlen von 500 bis ca. 1000 Watt.

Rutschfestigkeit

Damit das Zerkleinerungsgerät einen sicheren Stand hat, haben sich einige Hersteller dazu entschiedene eine rutschfeste Seite unten direkt am Behälter zu integrieren oder andere wiederrum haben eine separate Auflage im Lieferumfang enthalten. Dies ist wichtig, damit gerade bei feuchtem Untergrund eine einwandfreie Funktionalität gewährleistet ist und der Multizerkleinerer nicht wegrutscht. Auch Saugfüße kommen zum Einsatz.

Behälter Fassungsvermögen und Material

Das Gefäß in dem das Zerkleinern stattfindet hat in Tests eine unterschiedliche Größe und darum ein wichtiges Auswahlkriterium. Als Hilfestellung kann man sich hier überlegen, wie viele Personen im Haushalt leben und dann die Größe bestimmen. Diese ist meist in Litern angegeben und lässt sich so einfach vergleichen. Für einen modernen Singlehaushalt muss es kein 1000 ml Zerkleinerer sein.

Auch auf das Material sollte man achten, da einige Behälter aus Glas, andere aus Kunststoff gefertigt sind. Auf jeden Behälter sollte auch ein Deckel passen, damit beim Zerkleinern nichts umherfliegt. Dieser ist bei Zerkleinerer Testsiegern meist durchsichtig und lässt sich leicht aufsetzen, sowie auch wieder abnehmen. Unter Sicherheitsaspekten muss dieser auch immer fest einrasten.

Nützliche Funktionen, Features und Zubehör

Bei einem Zerkleinerer Test im Internet fällt immer wieder auf, dass störende Kabel bei der Nichtnutzung lästig sind. Praktische Kabelaufwicklungen bei einigen Mulitzerkleinerern sind da praktisch und schaffen Abhilfe. Weiterhin erweist sich auch als nützlich, wenn möglichst alle Teile herausnehmbar und damit auch einzeln zu reinigen sind. Ein Einsatz zum Schleudern von zum Beispiel nassen Zutaten macht es möglich diesen Trocken zu bekommen. Wer stark zerkleinertes Eis (Crush-Eis) benötigt, findet auch als Zubehör spezielle Messer die besonders gut harte Eiswürfel bearbeiten können.

Farbe / Design / Material

Natürlich spielt auch beim Zerkleinerer Kauf das Auge und persönliche Empfinden mit, welches uns manches Mal die Ausstattung in den Hintergrund treten lässt. Schaut man sich einige Zerkleinerer Testsieger im Vergleich an, ergibt sich ein Bild von weißen, silbernen oder auch roten Modellen. Von der Form her sind diese in der Regel rund, da sich die Messer ja auch im Kreis drehen. Wie oben bereits erwähnt, gibt es noch Unterschiede beim Material.

Vorteile Zerkleiner

  • Nicht zu teuer
  • Zeitersparnis beim Zubereiten von Speisen
  • Gutes und gleichmäßiges Schnittergebniss
  • Weniger gefährlich als mit dem Messer Schneiden
  • Kaum Tränen beim Schneiden von Zwiebeln
  • Kompakte Abmessungen und damit für viele Küchen geeignet

Fazit / Einschätzung

Multizerkleinerer oder Universalzerkleinerer sind praktische Helfer in der Küche und dementsprechend hoch ist auch die Verbreitung in den Haushalten. Egal ob man ein defektes Gerät ersetzen muss oder eine erstmalige Anschaffung plant, bieten Zerkleinerer Tests im Internet eine gute Möglichkeit sich zu informieren. Vom Preispunkt her gesehen, liegen im Zerkleinrer Test die Küchengeräte bei ca. 30 bis 100 Euro und sind damit auch für fast jedermann erschwinglich.

Wichtig ist immer die eigene Anforderung an die Küchenmaschine zu kennen und danach dann die Produktauswahl vorzunehmen. Manches Mal findet man in den Onlineshops auch Testsignets von Stiftung Warentest oder anderen Institutionen, die ggf. auch bei der Auswahl behilflich sein können. Das richtige Modell finden Sie in einem Zerkleinerer Test.

Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. und ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Die Preisangaben werden regelmäßig aktualisiert. Es kann allerdings Abweichungen geben. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.